Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Verein Freunde der MicroKultura. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 23. April 2015, 15:42

MicroKultura 2015 - Empfang

*Zur Eröffnung des diesjährigen MicroKultura-Festes stehen im Eingangsbereich des Vereinshauses nett anzusehende Damen und Herren mit erfrischenden Getränken, vorzugsweise Sekt, aber auch Antialkoholika, bereit um die Gäste gebührend zu empfangen und auf einen ersten angenehmen Abend einzustimmen.*

Julia Moumont

unregistriert

2

Donnerstag, 23. April 2015, 16:20

Die Leiterin der Archipelischen Landespräsentation kommt vorbei, nimmt sich ein Glas Sekt und sieht sich um.

3

Donnerstag, 23. April 2015, 16:22

hetzt vorbei, direkt in Richtung des Konzertsaals.
Chefdirigent des Montary City Philharmonic Orchestra
Generalmusikdirektor Bizari Opera House

Julia Moumont

unregistriert

4

Donnerstag, 23. April 2015, 16:25

"Keine Zeit, mit mir ein Glas Sekt zu trinken... Wie schade" denkt sich Frau Moumont.

Beiträge: 1 879

Wohnort: Kaiserreich Dreibürgen

Beruf: Diplompsychologin

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. April 2015, 18:04

*Trifft auch endlich ein und hält sich am Eingang bereit um die Gäste persönlich, zusammen mit ihren Vorstandskollegen Attila Saxburger und Veuxin ent Drakestrin-Rumata zu begrüßen.*
Geistige Nahrung ist der Adel der Seele
Herzensgüte ist der Adel des Lebens
Die Unabhängigkeit des Gedankens ist der höchste Adel
Gelebte Kultur ist der einzige Adel von Wert

6

Donnerstag, 23. April 2015, 18:18

findet nun doch etwas Zeit zum Empfang zurückzukehren und schnappt sich ein Glas Orangensaft. Alkohol bekommt ihm vor einem Konzert nicht gut.
Chefdirigent des Montary City Philharmonic Orchestra
Generalmusikdirektor Bizari Opera House

Beiträge: 1 879

Wohnort: Kaiserreich Dreibürgen

Beruf: Diplompsychologin

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. April 2015, 18:24

Hallo Herr Buddenberg! :)

Sie sehen etwas...... angestrengt aus. Alles in Ordnung oder fehlt etwas?




Geistige Nahrung ist der Adel der Seele
Herzensgüte ist der Adel des Lebens
Die Unabhängigkeit des Gedankens ist der höchste Adel
Gelebte Kultur ist der einzige Adel von Wert

8

Donnerstag, 23. April 2015, 18:34

Ja, ja, wie immer alles in Ordnung, machen sie sich keine Sorgen! Ich trinke nur noch kurz etwas hier und dann muss ich mich auch schon umziehen. Kann ja nicht in Straßenkleidung auf die Bühne...
Wir hatten eben noch eine Probe, alles läuft super! Ich bin nur ein wenig nervös - schließlich soll ja auch viel internationale Politprominenz anwesend sein. Das bin selbst ich nicht gewohnt!
Sagt, wird euer Gatte ebenfalls unter den Gästen sein?
Chefdirigent des Montary City Philharmonic Orchestra
Generalmusikdirektor Bizari Opera House

Beiträge: 1 879

Wohnort: Kaiserreich Dreibürgen

Beruf: Diplompsychologin

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. April 2015, 18:41

Oh ja, das rate ich ihm! :O

Im Ernst, er hat es mir versprochen und wenn er etwas verspricht, hält er es auch. Nur wird er wohl, wie meistens, auf dem letzten Drücker erscheinen. Der Mann macht..... ähm hat einfach zu viele Arbeit.

Und wegen der anderen Polit-Prominenz machen Sie sich mal keine Sorgen. Die kochen auch nur mit Wasser und sind sicherlich froh, wenn sie hier mal nur als ganz normale Menschen mit Interesse an Schöngeistigem betrachtet werden. ;)
Geistige Nahrung ist der Adel der Seele
Herzensgüte ist der Adel des Lebens
Die Unabhängigkeit des Gedankens ist der höchste Adel
Gelebte Kultur ist der einzige Adel von Wert

10

Donnerstag, 23. April 2015, 18:46

Oh ja, das rate ich ihm! :O

Im Ernst, er hat es mir versprochen und wenn er etwas verspricht, hält er es auch. Nur wird er wohl, wie meistens, auf dem letzten Drücker erscheinen. Der Mann macht..... ähm hat einfach zu viele Arbeit.

Und wegen der anderen Polit-Prominenz machen Sie sich mal keine Sorgen. Die kochen auch nur mit Wasser und sind sicherlich froh, wenn sie hier mal nur als ganz normale Menschen mit Interesse an Schöngeistigem betrachtet werden. ;)
Das hoffe ich doch! Ansonsten hätte wir wohl bald keine Politiker mehr, wer weiß, mit welche Substanzen die ansosnten kochen würden!

Auf den letzten Drücker....Können sie ihm noch mitteilen, dass die Türen des Saals üblicherweise 5 Minuten vor Konzertbeginn geschlossen werden? :D
Chefdirigent des Montary City Philharmonic Orchestra
Generalmusikdirektor Bizari Opera House

11

Donnerstag, 23. April 2015, 18:51

So, Frau von Hohenburg-Lohe, ich muss dann auch wieder gehen. Hat mich wie immer sehr gefreut!

Buddenberg stellt sein Glas auf den Tisch und ehe Carmen antworten kann ist er bereits wieder auf dem Weg in den Konzertsaal...
Chefdirigent des Montary City Philharmonic Orchestra
Generalmusikdirektor Bizari Opera House

Beiträge: 1 879

Wohnort: Kaiserreich Dreibürgen

Beruf: Diplompsychologin

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. April 2015, 18:53

Ich glaube das Sprichwort "Fünf Minuten vor der Zeit ist die beste Pünktlichkeit" kennt er. :D

Dann wünsche ich Ihnen und Ihrem Orchester viel Erfolg, woran ich eigentlich nicht zweifele, aber auch viel Spaß! :)
Geistige Nahrung ist der Adel der Seele
Herzensgüte ist der Adel des Lebens
Die Unabhängigkeit des Gedankens ist der höchste Adel
Gelebte Kultur ist der einzige Adel von Wert

Kubilay Kleinfuchs

unregistriert

13

Donnerstag, 23. April 2015, 19:17

Betritt den Empfangssaal und schaut sich um. Kleinfuchs kommt sowohl in seiner Funktion als Außenhofrath Fuchsens als auch als TV-Moderator und an Kultur interessierter Fuchse.

Beiträge: 21

Wohnort: Freistaat Fuchsen

Beruf: Präsidentin der Volksversammlung

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 23. April 2015, 19:18

*Betritt das Vereinshaus, hält kurz bei Carmen inne, die sie noch aus Arcor kennt, tauscht ein paar freundliche Worte mit ihr aus und geht dann weiter.*

Beiträge: 1 879

Wohnort: Kaiserreich Dreibürgen

Beruf: Diplompsychologin

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 23. April 2015, 19:31

*Begrüßt Christiane und Herrn Kleinfuchs, schwätzt kurz mit Christiane und wendet sich dann an Herrn Kleinfuchs.*


Ich hoffe, es ist alles vorbereitet oder gibt es noch Wünsche, die ich Ihnen erfüllen kann? ;)
Geistige Nahrung ist der Adel der Seele
Herzensgüte ist der Adel des Lebens
Die Unabhängigkeit des Gedankens ist der höchste Adel
Gelebte Kultur ist der einzige Adel von Wert

Kubilay Kleinfuchs

unregistriert

16

Donnerstag, 23. April 2015, 20:01

Ich hoffe, es ist alles vorbereitet oder gibt es noch Wünsche, die ich Ihnen erfüllen kann? ;)

Meine treuen Untergebenen Mitarbeiter ziehen gerade die letzten Schrauben im Studio fest. Das Rad wurde ja gestern schon fertigmontiert. Ich kann mich nicht beklagen und freue mich auf interessante Stunden unter dem Dach der MicroKultura.

Beiträge: 1 879

Wohnort: Kaiserreich Dreibürgen

Beruf: Diplompsychologin

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 23. April 2015, 20:03

Sie glauben gar nicht, wie sehr wir uns freuen. Eine Mitmach-Aktion hatten wir noch nie im Programm. Vielen Dank für den genialen Einfall! :)
Geistige Nahrung ist der Adel der Seele
Herzensgüte ist der Adel des Lebens
Die Unabhängigkeit des Gedankens ist der höchste Adel
Gelebte Kultur ist der einzige Adel von Wert

Kubilay Kleinfuchs

unregistriert

18

Donnerstag, 23. April 2015, 20:07

Nein, ich habe zu danken. Ich erreiche dank dieser Organisation ein internationalen Millionenpublikum. Danke für die sehr zuverlässige Organisation!

Beiträge: 1 879

Wohnort: Kaiserreich Dreibürgen

Beruf: Diplompsychologin

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 23. April 2015, 20:08

Nichts zu danken, das ist unser Job hier ;)

Und nun will ich Sie nicht länger aufhalten, das Konzert beginnt bald. Viel Vergnügen! :)
Geistige Nahrung ist der Adel der Seele
Herzensgüte ist der Adel des Lebens
Die Unabhängigkeit des Gedankens ist der höchste Adel
Gelebte Kultur ist der einzige Adel von Wert

Kubilay Kleinfuchs

unregistriert

20

Donnerstag, 23. April 2015, 20:10

Danke, Ihnen auch; viel Vergnügen!