Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 28. Oktober 2004, 12:19

Informationen für die Mitglieder

Liebe Freunde der MicroKultura,

an dieser Stelle möchten wir Sie um Ihre Mithilfe, in Sachen Verwaltungsvereinfachung, bitten.

Zukünftig bekommen Sie hier aus erster Hand Informationen, die Sie dann bitte in Ihren jeweiligen Heimatländern offziziell bekannt geben mögen.

Diese Maßnahme erleichtert die Vorstandsarbeit sowohl in zeitlicher, wie auch finanzieller Hinsicht (Reisekostenersparnis).

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Im Auftrage des Vorstands

gez.
Xandra Dian Huá

2

Donnerstag, 28. Oktober 2004, 12:23

Neue Ausstellungen

Ab dem 01.11.2004 werden im Vereinshaus zwei neue Ausstellungen präsentiert:

Zum einen freuen wir uns auf die Skulpturenausstellung unseres Mitgliedes Herrn Persides Prasinos aus Dionysos, zum anderen auf die Kemenologie-Ausstellung des Herrn Imhotep aus Hansastan!

Beiträge: 1 879

Wohnort: Kaiserreich Dreibürgen

Beruf: Diplompsychologin

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Januar 2005, 13:36

Vorstandswahlen

Liebe Mitglieder,

es ist soweit... die Amtsperiode neigt sich dem Ende zu. Am 21.02.2005 wird unser Verein ein stolzes halbes Jahr alt und neben diesem sehr erfreulichen Anlass, den wir unbedingt feiern sollten, müssen wir auch an das "Pflichtprogramm" denken... an die Vorstandswahlen!

Welche Aufgaben ein Vorstandsmitglied zu bewältigen hat, brauche ich Euch nicht näher darzulegen, das wisst Ihr ja alle aus der Satzung. Und das dieses Amt mit viel Arbeit verbunden ist, dürfte auch jedem klar sein. Aber, es macht auch Spaß an vorderster Front zu "kämpfen", die Geschicke des Vereins ein wenig zu lenken und mit Euch immer wieder neue Ideen zu entwickeln und zu realisieren.

In den vergangenen Monaten habe ich in meinen Vorstandskollegen Trent, Lord Reis und Maya Mausal, ein starkes Team an meiner Seite gehabt, das niemals müde wurde mir "zuzuhören", was sicherlich manchmal nicht einfach war, das aber auch durch eigene Ideen glänzte und auch mir immer wieder Motivation gab! Dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken! Ihr ward... nein Ihr seid toll!

Ich hoffe nun sehr, dass sich auch für die zweite Amtsperiode (21.02. - 20.08.2005) ein starkes Team findet, dass dem Verein durch Kreativität und Tatendrang "den Rücken stärkt"!

Wer sich zutraut oder es einfach mal versuchen möchte, den Verein zu "leiten", der möge sich bitte im Konferenzraum B in die dort ausliegende Liste eintragen. Es können dort aber auch Vorschläge diesbzgl. hinterlassen werden. Manch einer ist ja vielleicht zu "scheu", sich selbst zu benennen.
Hierzu besteht die Möglichkeit bis einschließlich 20.02.2005.
Am 21.02.2005 wird dann, im Rahmen einer Mitgliederversammlung, der neue Vorstand gewählt. Gewählt wird in Form einer einfachen Stimmenabgabe für den Wunschkandidaten. Gewählt sind die ersten drei, die die meisten Stimmen erhalten haben. Sollten mehrere Personen die gleiche Stimmenanzahl für sich verbuchen können, wird es zu einer Stichwahl zwischen diesen Kandidaten kommen.

Ich verlasse mich, wie immer, auf Eure rege Teilnahme!

Vielen Dank!
Geistige Nahrung ist der Adel der Seele
Herzensgüte ist der Adel des Lebens
Die Unabhängigkeit des Gedankens ist der höchste Adel
Gelebte Kultur ist der einzige Adel von Wert

Beiträge: 1 879

Wohnort: Kaiserreich Dreibürgen

Beruf: Diplompsychologin

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Januar 2006, 13:52

Auf ein Neues

Liebe Mitglieder,

irgendwie scheine ich übersehen zu haben, dass ich Euch hier mit Informationen rund um den Verein versorgen wollte. Aber, da ich das Wesentliche immer per email an Euch weitergegeben habe, mögt Ihr mir das bitte verzeihen.

Das Jahr 2005 liegt nun schon ein kleines Weilchen hinter uns und rückblickend muss ich sagen, dass der Verein ein eher ruhiges Jahr, trotz MicroBiz im März und MicroKultura-Fest im Oktober, hinter sich gebracht hat. Doch zusammen mit der vEXPO war es ein kulturell ereignisreiches Jahr für die MNs.
Wir haben neue Mitglieder gewonnen und mussten uns leider auch von einigen verabschieden. Besonders denke ich da an Chris Bardeij, der maßgeblich an der Gestaltung des Vereinshauses beteiligt und mir immer eine Stütze war, wollte es mal nicht so klappen, wie ich es mir gewünscht hätte. Aber auch der Tod von Stacy Strahlsonne, die immer Zeit für einen Gig im Vereinshaus hatte, hat mich sehr betroffen gemacht.

Doch nun heißt es wieder nach vorne schauen.... auf zu neuen Taten!

Als erstes möchte ich Euch vermelden, dass sich der Vereinsvorstand entschlossen hat der UVNO beizutreten. Die UVNO wurde bereits 1999 gegründet und ist in den letzten Jahren nicht so in den Vordergrund getreten. Vornehmlich liegt das wohl daran, dass die Ziele ein wenig aus den Augen verloren wurden und, wie bei allen intermicronationalen Organisationen, Stimmungsschwankungen in der Motivation der Mitglieder zur Lahmlegung der Aktivität geführt haben. Dennoch halten wir die Ziele der UVNO für erstrebenswert und möchten dazu beitragen, dass sie wieder aktiv verfolgt werden. Das letzte Jahr hat einen enormen Wandel in den MNs hervorgerufen. Schlagworte wie "Spaltung", "Krieg" und "Annektion" haben die Gemüter erhitzt und Unstimmigkeiten hervorgerufen. Alles Dinge, die unserem Ziel, unserem Ansinnen nicht entsprechen. Hier wollen wir ein Zeichen setzen. Dabei hoffen wir auf Eure Zustimmung und Unterstützung und würden uns über Eure Meinung zur UVNO und ihre Ziele sehr freuen!
Vetreten wird der Verein durch Oliver Twist, der meine Nachfolge dort antritt, nach dem ich zur Stellvertreterin des Generalsekretärs gewählt wurde.

Als nächstes steht bei uns die MicroBiz 2006 an, die im letzten Jahr ein großer Erfolg war, nicht zuletzt, da das Thema "Wirtschaft" an Bedeutung gewonnen hat und wir durch zahlreiche Vorträge ein bisschen zur Orientierung im Bereich der Wirtschaftssysteme der Nationen beitragen konnten. Noch heute werden die Protokolle von vielen Nationen genutzt, um sich besser zu informieren und eine Entscheidungsfindung herbeizuführen.

Ach, jetzt hätte ich doch beinahe vergessen, dass vorher auch noch Wahlen zum Vorstand anstehen und zwar im Februar 2006. Wer neu im Verein ist, der kann aus der Satzung entnehmen, die im Foyer an der "La Tabla Negra" angeschlagen ist, welche Aufgaben der Vorstand hat und sich so ein Bild davon machen, ob dieses Amt seinen Neigungen und Fähigkeiten entspricht.
In diesem Zusammenhang möchte ich auch mal meinen herzlichen Dank an meine Stellvertreter zum Ausdruck bringen, die nicht nur während meiner Abwesenheit ganze Arbeit geleistet haben! Vielen Dank dafür!

Und nun genug der Worte und wieder an die Arbeit! Ich wünsche Euch allen eine angenehme Zeit hier und für Eure Vorhaben für das Jahr 2006 viel Erfolg, sowie viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit für Euch ganz privat!
Geistige Nahrung ist der Adel der Seele
Herzensgüte ist der Adel des Lebens
Die Unabhängigkeit des Gedankens ist der höchste Adel
Gelebte Kultur ist der einzige Adel von Wert

Beiträge: 1 879

Wohnort: Kaiserreich Dreibürgen

Beruf: Diplompsychologin

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. November 2014, 14:53

Wiedereröffnung

Liebe Vereinsmitglieder,

am 09.11.2014 öffnet der Verein der Freunde der MicroKultura wieder seine Pforten für alle Kunst- und Kulturinteressierten dieser Welt seine Pforten, im Rahmen es Tages der offenen Tür.

Um dies möglich zu machen, haben Attila Saxburger und ich in den letzten Monaten eine grundlegende Renovierung der Vereinsräumlichkeiten vorgenommen, ohne dabei den altbekannten, heimeligen Charakter unseres Vereinshauses zu verdrängen. Ich finde, es ist uns gut gelungen und ich hoffe, dass Sie das ebenso empfinden.

An den Aufgaben des Vereins hat sich nichts geändert. Nach wie vor wollen wir uns dafür einsetzen die Kulturszene in den Nationen zu unterstützen und zu fördern. Und natürlich wollen wir den vielen Künstlern weltweit einen Rahmen in unseren Räumlichkeiten für ihre Anliegen bieten.

Traditionell wird der Verein einmal im Jahr das MicroKultura-Fest ausrichten. Ob wir das in diesem Jahr noch einrichten können, liegt bei unseren Mitgliedern. Ohne die Mithilfe von Ihnen lässt sich ein derart großes internationales Fest nicht stemmen. Daher möchte ich Sie alle bitten, sich in Ihren Heimatnationen nach neuen Mitgliedern umzuschauen, aber auch die Augen nach neuen Künstlern ect. offen zu halten.

Es wird in den nächsten Wochen eine Mitgliederversammlung stattfinden, in welcher wir dann die weitere Vorgehensweise besprechen können.

Hier und jetzt möchte ich Ihnen nur noch danken für Ihre Treue zum Verein und viel Spaß an unserem Tag der offenen Tür wünschen!

Dankeschön!
Geistige Nahrung ist der Adel der Seele
Herzensgüte ist der Adel des Lebens
Die Unabhängigkeit des Gedankens ist der höchste Adel
Gelebte Kultur ist der einzige Adel von Wert